© 2017 ALMP Gesellschaft für präventive Medizin

Kontakt:

ALMP / ALMP4YOU - 2b, rue Grande Duchesse Josephine Charlotte - L-9013 Ettelbrück/Luxembourg

 Association luxembourgeoise des méthodes préventives | Impressum

In einer rezenten Studie hat sich die Wurzel des Löwenzahns als zytotoxisches Mittel gegen drei Formen menschlicher leukämischer Krebszellen gezeigt. 96 % Zellen der myelomonocytären chronischen Leukämie zerfielen nach nur 48 Stunden.

Der Löwenzahntee wirkt schnell auf Krebszellen, die sich nach 48 Stunden auflösen und so den gesunden Zellen im Blut erlauben sich zu regenerieren.

Der Biochemiker Siyaram Pandey und seine Studenten der kanadischen Universität Windsor haben die Blutzellen von neun Blutkrebspatienten gesammelt, haben einen Löwenzahnextrakt hergestellt und diesen in einer Schale mit den Blutzellen vermischt. Nach 24 Stunden waren die

kranken Zellen zerstört und dies ohne Schaden der normalen Blutzellen.Andere Studien haben gezeigt, dass der Löwenzahnextrakt eine potentielle Wirkung gegen das Melanom, den Brust-und Prostatakrebs hat.

  1. Pubmed.gov,”Selective induction of apoptosis through activation of caspase-8 in human leukemia cells (Jurkat) by dandelion root extract”, P. Ovadie et al.,The Journal of Ethnopharmacology, Januar 2011; 133(1): 86-91.

  2. Evaluation of aqueous extracts of Taraxacum officinale (dandelion) on growth and invasion of breast and prostate cancer cells, S.C. Sigstedt et al.,International Journal of Oncology, May 2008; 32(5): pp 1085-90.

  3. The Efficacy of Dandelion Root Extract in Inducing Apoptosis in Drug-Resistant Human Melanoma Cells, S.J. Chatterjee, P.Ovadje, M.Mousa, S.Pandey of the University in Windsor and C.Hamm from Windsor Regional Cancer Centre.