© 2017 ALMP Gesellschaft für präventive Medizin

Kontakt:

ALMP / ALMP4YOU - 2b, rue Grande Duchesse Josephine Charlotte - L-9013 Ettelbrück/Luxembourg

 Association luxembourgeoise des méthodes préventives | Impressum

Der aus den Blättern aus Blüten des einjährigen Beifußes (Artemisia annua) gewonnener natürlicher Wirkstoff Artesunat hat in mehreren internationalen Studien gezeigt, dass er eine deutliche zytostatische Wirkung auf Krebszellen ausübt. Infusionen sind dazu geeignet. Mit Artesunat steht damit ein effektiver Naturwirkstoff für die naturheilkundliche und komplementäre Tumorbehandlung zur Verfügung. Artesunat wurde bereits von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in die Liste der „unentbehrlichen und wichtigen Arzneimittel“

aufgenommen. Ein komplexer Wirkmechanismus führt zur Zerstörung von Krebszellen und zur Hemmung der Gefäßbildung von Tumoren.Tumorzellen haben aufgrund ihrer extrem beschleunigten Zellteilungsrate wesentlich höhere Eisenkonzentrationen als gesunde Zellen. Gelangt Artesunat in die stark eisenbeladenen Krebszellen, werden spontan große Mengen von sogenannten freien Radikalen freigesetzt, welche die Krebszellen schädigen und schließlich zerstören.Neuere Untersuchungen haben außerdem gezeigt, dass Artesunat hemmend in die Gefäßneubildung des Tumors eingreift. Auf diese Weise können die Tumorzellen von der Blutversorgung abgeschnitten und ausgehungert werden; dies verringert die Möglichkeit der Bildung von Metastasen.Eine Behandlung mit Artesunat kann auch bei Krebsarten erfolgreich sein, bei denen konventionelle Therapien keine positiven Reaktionen bewirken konnten.Auch bei besonders aggressiven Krebserkrankungen wie Bauchspeicheldrüsenkrebs, akuter Leukämie, Prostatakarzinom oder dem Dickdarmkarzinom sind die bisherigen Ergebnisse sehr vielversprechend.

  1. Randomised, Double Blind, Placebo-Controlled Pilot Study of Oral Artesunate Therapy for Colorectal Cancer, Sanjeev Krishna a, Senthil Ganapathi b, Irina Chis Ster a, Mohamed E.M. Saeed c, Matt Cowan d, Caroline Finlayson a, Hajnalka Kovacsevics a, Herwig Jansen e,1, Peter G. Kremsner f, Thomas Efferth c, Devinder Kumar 11/2014
     

  2.  A. Hamacher-Brady, H.A. Stein, S. Turschner, I. Toegel, R. Mora, N. Jennewein, T. Efferth, R. Eils, N.R. Brady: Artesunate activates
    mitochondrial apoptosis in breast cancer cells via iron-catalysed lysosomal reactive oxygen species production. J Biol Chem. 2011 Feb 25;
    286(8): 6587-6601, DOI: 10.1074/jbc.M110.210047
     

  3. https://www.uni-heidelberg.de/presse/news2011/pm20110708_artesunat.html 
    Originalveröffentlichung zu
     

  4. A. Hamacher-Brady, H.A. Stein, S. Turschner, I. Toegel, R. Mora, N. Jennewein, T. Efferth, R. Eils, N.R. Brady: Artesunate activates mitochondrial apoptosis in breast cancer cells via iron-catalysed lysosomal reactive oxygen species production. J Biol Chem. 2011 Feb 25; 286(8): 6587-6601, DOI: 10.1074/jbc.M110.210047.